+49 221 130 829 00 info@pgc-group.de

Format Autohaus

Digitales Autohaus

Der Kunde wird die Möglichkeiten der Digitalisierung immer konsequenter nutzen und seine Anforderungen an ein Autohaus daraus ableiten. Bei der digitalen Transformation des Automobilhandels, geht es daher  längst nicht mehr um die Frage des „Warum“, sondern lediglich um das „Wie“.

Mit dem Beratungskonzept „Format Autohaus“ haben wir den konkreten Weg des heutigen Autohauses zum digitalen Mobilitätsdienstleister in all seinen Facetten entwickelt.

Format Autohaus

Der Weg zum digitalen Mobilitätsdienstleister

Das Format Autohaus gibt die Antwort auf die im Handel weit verbreitete Frage, wie der Wandel zum integrierten Mobilitätsdienstleister im rauen Umfeld des operativen Geschäftes gelingen kann. Weder die Absatzziele der vertretenen Marken, noch die zum Überleben notwendigen Renditen lassen dem heutigen Autohaus den Spielraum, auf lange Sicht angelegte Restrukturierungsprogramme umzusetzen.

Der Wandel muss ohne nennenswerte Volumen- bzw. Ergebniseinbußen gelingen. Dieser Anforderung folgend, bietet das modulare Konzept “Format Autohaus” eine individuelle Herangehensweise, die das Unternehmen auf das strategische Ziel des Mobilitätsanbieters ausrichtet, die Notwendigkeit operativer Erfolge jedoch immer im Blick behält.

Format Autohaus bedeutet: Konsequente Kundenzentrierung und Performancezentrierung

 

Modularer Aufbau

Die Beantwortung der Frage nach dem “Wie” ist der Schlüssel zur erfolgreichen digitalen Transformation. Jedes Unternehmen startet von einem anderen Ausgangspunkt. Daher muss bei einem klar festgelegten Ziel der Weg dorthin flexibel sein. Zudem muss die Performance des Unternehmens erhalten bleiben, den nur Sie ermöglicht die Finanzierung der notwendigen Veränderung. Der modulare Aufbau des Formates Autohaus ermöglicht eine individuelle Projektgestaltung unter Berücksichtigung der vorhandenen Rahmenbedingungen.

Modularer Aufbau

Strukturierte Entwicklung der Geschäftsfelder

Einen Schritt nach dem anderen machen.

Format Vertrieb

Die Zukunft spricht eindeutig für Omnichannel.

Der Handel steht vor der Herausforderung, eine Balance zwischen dem stationären und Online-Handel zu finden und ein ansprechendes Kauferlebnis anzubieten.

Die strukturelle Anordnung und das Zusammenwirken der einzelnen vertrieblich Funktionsbereiche und Kanäle wird zum wesentlichen Erfolgsfaktor werden.

 Kurz: Steigerung der Kundenvorteile

Format Service

Neue Produkte, Geschäftsmodelle und Anforderungen.

Serviceangebote werden sich künftig verstärkt in den Kunden Alltag integrieren und individueller auf die jeweiligen Bedürfnisse ausrichten müssen.

Voll-Integrierte Prozesse, ein neues Rollenverständnis sowie enge Partnerschaften stellen die drei entscheidenden Erfolgsfaktoren für den Aftersales Bereich dar.

Kurz: Kerntreiber für die Veränderung selbst gestalten.

Format Autohaus

Das neue Zeitalter des Autokaufs.

Der Autohändler wird ein wichtiger Bestandteil des Kaufprozesses bleiben, sofern er bereit ist, sich den veränderten Rahmenbedingungen und Kundenanforderungen anzupassen und eigene Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Der zukünftige Mobilitätsdienstleister ist ein eCommerce-Unternehmen mit funktionsspezifischen, realen Standorten.

Kurz: Die Zukunft ist schon da.

Option Strategie

Die strategische Ausrichtung zum integrierten Mobilitätsdienstleister ist integraler Bestandteil des Formates Autohaus. Selbstverständlich kann diese Option jedoch auch unabhängig vom Gesamtkonzept umgesetzt werden.

Option Marketing

Die Option Marketing ist Bestandteil der Formate Vertrieb und Service und beinhaltet das gesamte Spektrum der analogen und digitalen Marketingkommunikation. Sie kann, ebenfalls unabhängig vom Gesamtkonzept umgesetzte werden.

Option IT

Die Option IT beinhaltet die Entwicklung und Integration digitaler Prozesse, Geschäftsmodelle und Controllinginstanzen mit dem Ziel der Kunden- und Performancezentrierung. Auch diese Option kann eigenständig umgesetzte werden.

Methodisches Vorgehen

 Ungeachtet der notwendigen Flexibilität bei der Projektgestaltung, erfordert die Umsetzung ein konsequentes methodisches Vorgehen. Wir setzen dabei auf drei bewährte Schritte, die ein strukturiertes, aber dennoch agiles Veränderungsmanagement ermöglichen. Die Organisationsstruktur von Autohäusern und Autohausgruppen ist meist sehr operativ geprägt, was umfassende strategische Projekte erschwert. Wir verfolgen den den Ansatz kleiner aber konsequenter Schritte, die das operative Geschäft nicht lahmlegen, aber dennoch schnell sichtbare Ergebnisse erzielen und die Motivation zur Veränderung beflügeln.  

  

Initiierung

Anfangen

u. a.:
Assessment
Kundenforum
Marktanalyse und Potentialberechnung
Konzepterstellung
Kompetenz Konfiguration

Die Antworten auf die Frage nach dem “Wie”.

 

Integration

Umsetzung durch Einbeziehung

u. a.:
Führung
Marketing-Kommunikation
Kundenbeziehungen
Relationship Marketing
Interaktion

Die handwerkliche Umsetzung.

 

Innovation

Erreichtes kontrollieren und weiterentwickeln

u. a.:
Experimentierräume
Innovationsmanagement
Performance-Management
Innovationscontrolling

Struktur und Konsequenz

Ganzheitlicher Ansatz

Markt

Welche Informationen ich brauche, um meinen Markt digital zu bearbeiten.

Selektion

Wie ich die notwendigen Daten selektiere, um Kunden digital anzusprechen.

Kunden

Mit welchen Marketingaktivitäten wir zukünftig Bestandskunden ansprechen.

Interessenten

Mit welchen Marketingaktivitäten wir neue Kunden für das Autohaus generieren.

Controlling

Wie wir den Einsatz digitaler Marketingsinstrumente detailliert überwachen.

Technik

Welche Techniken wir benötigen, um das digitale Autohaus für Kunden attraktiv zu machen.

Content

Welche Inhalte wir benötigen, um Kunden und Interessenten vertrieblich anzusprechen.

Struktur

Welche Strukturen sich ändern müssen, um digital erfolgreich zu sein.

Prozesse

Welche Prozesse das digitale Autohaus von morgen prägen werden.

DDC

Wie die digitale Ansprache von Kunden und Interessenten organisiert wird.

BDC

Wie digitale Leads zukünftig erfolgreich zum Kaufabschluss konvertiert werden.

Verkauf

Wie der vollkommen digitale Vertriebsprozess Im Autohaus aussehen kann.

DS.GVO

Welche juristischen Rahmenbedingungen beim digitalen Vertrieb von Produkten und Leistungen zukünftig zu beachten sind.

Starten Sie durch! Sprechen Sie uns an.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen! Schicken Sie uns einfach eine kurze Nachricht – wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.